spectro2guide d/8

Revolution in der Farbmessung
Farbe. Glanz. Fluoreszenz.

Das spectro2guide d/8 stellt eine Revolution in der Farbmessung dar. Wie bei seinem Vorgänger werden Farbe und 60° Glanz gleichzeitig gemessen.
Völlig neu ist die Vorhersage der Farbstabilität indem, wie bei einem Fluorimeter, mit monochromer Beleuchtung gemessen wird.

Portable Spektralphotometer für Unifarben

Farbmessung mit hervorragender technischer Leistung
High-tech. Smart. Erfahren.

Das spectro2guide nutzt eine innovative, leistungsstarke LED-Technologie als Lichtquelle.
Hochspezialisierte, intelligente Prüfmethoden kombiniert mit langjähriger Erfahrung garantieren eine herausragende LED Leistung.
Kurz-, Langzeit und Temperaturstabilität, sowie die homogene Beleuchtung sind nicht zu übertreffen.
Die lange Lebensdauer unserer LEDs, garantiert für 10 Jahre, sichert Ihnen einen geringen Wartungsaufwand - kein Lampenwechsel notwendig.

Globales Farbmanagement
Digitale Standards. Exzellente Performance.

Die exzellente Messgenauigkeit und Geräteübereinstimmung macht es Ihnen möglich, digitale Standards zu verwenden. Eine verbindliche Referenz für alle macht den Austausch von physikalischen Standards hinfällig und minimiert zusätzlich potenzielle Fehlerquellen. Farbkontrolldaten werden dadurch zuverlässig, und die Kommunikation zwischen allen Beteiligten reibungslos und effizient. Digitale Standards bringen die komplette Lieferkette auf den Punkt.


Digitale Standards

Features

  • Farb-, Glanz- und neu die Fluoreszenzmessung in einem Gerät
  • SPIN und SPEX Modus
  • Austausch digitaler Standards dank der ausgezeichneten Geräteübereinstimmung
  • Ausgewogenes Design mit großem, farbigen Touchscreen
  • Smarte Dockingstation mit intelligenter Autodiagnose, die Ihnen sagt, wann Sie kalibrieren müssen
  • Live-Vorschau des Messflecks mit integrierter Kamera
  • Smarte high-tech LED Beleuchtung mit herausragender Kurz-, Langzeit- und Temperaturstabilität
  • 10 Jahre Garantie auf die LEDs - kein Lampentausch nötig
  • Professionelle Datenanalyse mit smart-chart kombiniert mit WiFi oder USB Verbindung

Normen:

DIN EN ISO 11664        
ISO 2813 7668      
ASTM D2244 E308 E1164 D525 D2457
DIN 5033 5036 6174 67530  

 

Messung von Fluoreszenz

Traditionelle Farbmessgeräte arbeiten mit polychromatischer Beleuchtung (z.B. Wolframlampe, Xenon Blitzlampe etc.) einerseits und monochromatischer Detektion (Beugungsgitter, Filter-Array etc.) andererseits. Da im Handel erhältliche Spektralphotometer unterschiedliche Lichtquellen verwenden, sind die essergebnisse für Proben mit fluoreszierenden Inhaltsstoffen unterschiedlich. Die unterschiedlichen, verbauten Lichtquellen weisen verschiedene spektrale Leistungsverteilungen auf. Dadurch wird sich die Menge des beleuchtenden Lichts, dass die Fluoreszierenden Inhaltsstoffe anregt, unterscheiden. Folglich wird ein bestimmter, fluoreszierender Inhaltsstoff, in Abhängigkeitn seinem spezifischen Anregungsbereich, das Anregungslicht asorbieren und das Fluoreszenzlicht im längeren Wellenlängenbereich emittieren. Die Menge des emittierten Fluoreszenzlichts hängt dabei direkt von der Menge des Anregungslichts ab. Dementsprechend sind die Messergebnisse von Spektralphotometern mit unterschiedlichen Lichtquellen nicht vergleichbar.

In der Praxis werden daher Fluorimeter zur Auswertung von fluoreszierendem Material eingesetzt. Diese verwenden mono­chromatische Beleuchtung mittels der die Probe nacheinander mit verschiedenen Wellenlängenbereichen beleuchtet wird.

 

Mit einem Spektrometer wird dann die Menge an emittiertem Fluoreszenzlicht in Abhängigkeit zur Anregungswellenlänge spektral gemessen. Dadurch kann der Fluoreszenzanteil für jedes beliebige Leuchtmittel, dessen spektrale Leistungsverteilung bekannt ist, richtig bestimmt werden.
Das spectro2guide stellt eine Revolution in der Farbmessung dar. Es kombiniert ein Fluorimeter mit einem portablen Spektralphoto­meter: Zur Beleuchtung wird eine weiße Hochleistungs-LED sowie zusätzlich 12 weitere monochrome LEDs eingesetzt. Der Detek­tor ist ein miniaturisiertes Spektrometer, das Licht im Bereich von 360 - 760 nm detektiert.
Durch die charakteristische spektrale Strahlungsverteilung der weißen Power-LED und der 12 monochromatischen LEDs ist das spectro2guide in der Lage, fluoreszierendes Licht zu erfassen, zuzuordnen und zu quantifizieren. Darüber hinaus wird berechnet, wie die Probe unter verschiedenen Lichtarten aussehen wird ("Fluoreszenz-Metamerie") und wie sich die Farbe verändern wird, wenn alle fluoreszierenden Inhaltsstoffe abgebaut sind (∆Ezero).
Es ist das erste tragbare Spektralphotometer auf dem Markt, das für eine zuverlässige Qualitätskontrolle von fluoreszierendem Probenmaterial verwendet werden kann.

Vorhersage der Lichtechtheit
Angeregt. Emittiert. Verschoben.

Die Kombination eines Spektrophotometers mit einem Fluorimeter eröffnet völlig neue Perspektiven zur Kontrolle der Farbharmonie und zur Sicherstellung der Farbstabilität.
Die Lichtechtheit wird mit proprietären Berechnungen analysiert, die die Farbveränderung sowohl mit dem Gesamtfarbabstand ∆E als auch mit einzelnen Farbkomponenten (∆L, ∆a, ∆b, ∆C, ∆H) vorhersagen.
Der Anregungs- und Emissionsbereich der Fluoreszenz wird mit der Slider-Funktion in smart-lab dargestellt.


Brillantes Farbdisplay
Wischen. Touchen. Messen.

Bei Smartphones geht der Trend zu immer größeren Displays. Das spectro2guide liegt mit einem 3,5” Farb-Touchdisplay voll im Trend – sogar das größte auf dem Markt.
Ein icon-basiertes Menü, farbige Datentabellen und Grafiken sorgen für eine intuitive Bedienung wie bei einem Smartphone.
Sie können mit Ihren Fingern touchen und wischen - auch wenn Sie Handschuhe tragen.

spectro2guide Farbdisplay

Intelligente Kalibrierung für präzise Farbmessung
Einparken. Aufladen. Prüfen.

Genaue Messverfahren erfordern eine zuverlässige Kalibrierung.
Als erstes Spektralphotometer auf dem Markt bietet das spectro2guide eine automatische Selbstdiagnose und Kalibriererinnerung.
Das spectro2guide und die Dockingstation sind ein perfektes Paar – der weiße Prüfstandard ist immer geschützt und eine zuverlässige Arbeitsweise ist garantiert.
Die Dockingstation lädt das Gerät zudem automatisch auf.

 

spectro2guide Dockingstation

 

Kameravorschau des Messflecks
Treffen. Punkten. Sichern.

Eine integrierte Kamera zeigt eine Live-Vorschau des Messflecks.
Um eine präzise Positionierung zu gewährleisten und Fehlmessungen auf Unebenheiten oder Kratzern zu vermeiden – sogar mit 5-facher Vergrößerung.

Einfach den Messfleck halb drücken und schon ist die Live-Vorschau aktiv.

 

spectro2guide Kamera

Lieferumfang:

  • Spektralphotometer
  • Dockingstation mit eingebautem weißen Prüfstandard
  • Kalibrierstandard weiß
  • Farb- und Glanzprüfstandard
  • Zertifikat
  • Stylus (7079)
  • Software mit 2 Lizenzen zum Download:
  • smart-lab Color (7083) oder smart-process Color (7084)
  • USB-Kabel zur Datenübertragung (7077)
  • Schutzkappe, Handschlaufe
  • Kurzbedienungsanleitung
  • Tragekoffer
  • 1-tägiges Training